James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011
James Joyce in Berlin Bloomsday 2011

5.th BERLIN BLOOM'S-DAY

Am 16.06. 2005 um 20:30 Uhr im Tacheles Einlass in die Bar um 20:00 Uhr.
Der denkmalgeschützten Goldene Saal des Tacheles mit seinem morbiden Ambiente, mitten in der Nachtwelt der Oranienburger Strasse mit Trambahnen, Huren und Cafes ist nun Hospital, Studierzimmer.

Programm

OCHSEN DER SONNE oder Philosophen der Nacht. Donner und Blitze lassen die Erde erbeben: Leben und Leibesfrucht Geburt und Gott in Trunkenheit! Inga Dietrich/Bernd Ludwig/Heinrich Rolfing/ Timo Sturm lesen das 14. Kapitel aus dem "Ulysses" von James Joyce und die besten irischen Musiker der Stadt spielen zum Tanz bis das das Guinness versiegt!

Der denkmalgeschützten Goldene Saal des Tacheles mit seinem morbiden Ambiente, mitten in der Nachtwelt der Oranienburger Strasse mit Trambahnen, Huren und Cafes ist nun Hospital, Studierzimmer: Wir begeben uns in das 14 Kapitel in dem Minna Purefoy ein Kind gebiert und die ganze Männerwelt redet, redet und redet. Stundenlang entwickeln sie die abstrusesten Theorien über Gott und Leben und Tod, über Sturzgeburten, Negerstreifenhaut und die Fortpflanzungspflicht der Nationen und reißen Zoten, hineingreifend in die antike, heidnische und abendländische Ideenwelt und prahlend in Besserwisserei. Feste und Saufgelage erträumt man sich nur anfänglich, doch dann fließt der Punsch und am Ende weiß jeder: "Der liebe Gott ist kein Possenreißer in einem billigen Tingeltangelbums". Und das alles "Für Ihirland, lieb Vahahaterland."
Wir freuen uns auf alle Fans, Neugierige, Zufällige, Treue, Kenner, Liebhaber, Passanten, Begeisterte, Misstrauische, Zweifler, Literaten, Trinker, Nachtschwärmer und Suchende.
Leitung: Dietrich, Manasse, Lindig

Künstler

Bernd Ludwig, Timo Sturm, Eva Schöngut, Nighttown Ensembl, Janine Lange

Bilder

Hintergrundnotizen

Ein literarisches Fest mit Guinness Irish Stew und Ölsardinen um den Ulysses von James Joyce Leben und Leibesfrucht Geburt und Gott in Trunkenheit Ochsen der Sonne oder Philosophen der Nacht Die Musik ist wie das Wasser der Liffey : es spielen die besten irischen Musiker der Stadt!